0/5 Herzen (0 Stimmen)
10 Fakten und Tipps zum Thema Stillen 0 5 0

10 Fakten und Tipps zum Thema Stillen

(Kommentare: 0)

Nummer 1

Die Muttermilch reicht in der Regel als alleinige Nahrung in den ersten 4-6 Monaten für euer Baby aus.

Nummer 2

Stillen nach Bedarf sichert am besten die Abstimmung zwischen Milchbildung und Sättigung des Kindes.

Nummer 3

Am Anfang solltet ihr euer Kind an beiden Brüsten anlegen. Manchen Kindern reicht bei einer Mahlzeit aber auch nur eine Brust.

Nummer 4

Die richtige Technik beim Anlegen beugt Milchstau, schmerzhaften Brustwarzen und Brustentzündung vor.

Nummer 5

Für euch als stillende Mütter ist eine abwechslungsreiche, ausgewogene und regelmäßige Ernährung wichtig:

•ausreichende Jodversorgung
•wenn ihr Nahrungsmittel wie z.B. Zwiebeln, Kohl und allgemein Hülsenfrüchte esst, kann das bei „empfindlichen“ Babys Blähungen verursachen
•Zitrusfrüchte können Wundsein am Popo des Babys zur Folge haben

Nummer 6

Ausreichend trinken

•zu jedem Stillen mindestens ein Glas Wasser oder ungesüßten Kräutertee (Fenchel, Kümmel, Anis) trinken
•Kaffee und Tee in Maßen genießen, nicht direkt vor dem Stillen!
•Salbei- und Pfefferminztee hemmen die Milchbildung

Nummer 7

Auf Alkohol und Rauchen verzichtet ihr in der Stillzeit hoffentlich komplett.

Nummer 8

Wenn bei euch als stillende Mama eine medikamentöse Behandlung notwendig ist, heißt das nicht unbedingt, dass ihr eine Stillpause einlegen oder Abstillen müsst. Sprecht in diesem Fall einfach mit eurem Arzt. Meist wird es möglich sein, beides miteinander zu vereinbaren. Wichtig ist aber, dass ihr nichts ohne vorherige Absprache mit eurem Arzt einnehmt.

 

Nummer 9

Bei schwerwiegenden Stillproblemen solltet ihr professionelle Hilfe bei Hebammen, Laktationsberaterinnen, Kinderkrankenschwestern, Kinder- und Jugendärzten oder Frauenärzten einholen.

Nummer 10

Selbsthilfegruppen stillender Mütter helfen, Probleme zu vermeiden bzw. sie zu lösen. Die Adressen könnt ihr bei regionalen Gesundheitsämtern erfragen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben